Markt Oerlikon: Die Pros von Oerlikon

von Roberta Fischli

IMG_0577.JPG

Bild: Roberta Fischli

Früher waren wir am Samstagmorgen um zehn Uhr entweder im Bett oder am Frühstückstisch. Heute sitzen wir zu dieser Zeit bereits im Zug nach Oerlikon. Vier Minuten vom Stadtzentrum entfernt kannst du deine schläfrigen Sinne vom Duft frischer Erdbeeren wecken lassen und deinen Wocheneinkauf gemütlich zwischen Pfingstrosenbündeln und Gemüseständen erledigen. Derweil kämpfen andere schweissüberströmt und erschöpft gegen fünfzig andere an der Migroskasse.

Jeder Markt spiegelt seine Kunden. Viele Händler von Oerlikon verkaufen ihre Ware auch in der Innenstadt und im Kreis 4, aber sie passen Sortiment und Preise ihrer Umgebung an. Sie wissen, dass die Goldküsten-Damen am Bürkliplatz eine Schwäche für Hortensien haben. Sie wissen, dass die Viu-Brillenträger am Helvetiaplatz ohne zu zögern 200 Franken liegen lassen. Und sie wissen, dass sich das Publikum in Oerlikon nicht über’s Ohr hauen lässt: Die übergewichtige Rentnerin mit Minibudget und die sechsköpfige Secondo-Familie schauen genau, was sie kriegen für ihr Geld. Darum landet die gute Ware auf dem Marktplatz im Kreis 11. Alteingesessene Stadtkenner wie Beda Achermann oder Stadtpräsidentin Corine Mauch haben das längst begriffen. Wir kreuzen sie bei Gian Pauls Olivenstand oder unseren Lieblingsamaretti aus Teufen.

Woche für Woche wandern wir über den gesamten Marktplatz, am Ende landen wir immer bei denselben Verkäufern. Wir lieben die Feldblumen der Familie Pfister und die Kika-Äpfel der Familie Brugger, deren Name der Fantasie der beiden Töchter entsprang. Zwei Stände weiter verkauft uns Herr Zweidler alles, was auf unserer Einkaufsliste steht, und wenn wir nicht aufpassen, noch viel mehr. Die Migros wollte ihn für einen Werbespot engagieren, erzählte er uns vergangene Woche, und streckte uns unaufgefordert eine saftige Aprikose entgegen. Zweidler hat abgelehnt; als Mann des Marktes könne er seine Kunden nicht verwirren. In Oerlikon greift man vielleicht nicht nach den Sternen, aber nach den besten Aprikosen. Wir haben ihm ein ganzes Kilo abgekauft.

GEMÜSE- UND BLUMENMARKT OERLIKON, Marktplatz Oerlikon
Mi und Sa 6 – 12

 

Gern gelesen? Meld dich an.